BHS Intralogistics – THE FUTURE FACTORY

Zwei Kompetenzpartner auf dem Weg zum komplett vernetzten autonomen Warenfluss

Seit Herbst 2018 kooperieren der Maschinen- und Anlagenbauer BHS Corrugated GmbH im bayerischen Weiherhammer und KS CONTROL GmbH, Automatisierungs- und Steuerungsspezialist in Mintraching bei Regensburg, unter BHS Intralogistics GmbH mit Firmensitz in Mintraching, um ihre gemeinsamen jahrzehntelangen Kompetenzen und in zukunftssicherer Automatisierung sowie Steuerungs-Gesamtlösungen und Anlagenbau bei Logistik- und Produktionsunternehmen auf dem weltweiten Markt zu stärken. 

Das gemeinsame Ziel:
Ladeprozesse automatisieren, Ladungsverfolgung perfektionieren. Fehler im Materialfluss vermeiden und den Personaleinsatz optimieren.
Bei BHS Intralogistics, auf dem Firmengelände von KS CONTROL in Mintraching bei Regensburg, bündelt sich alles, was ein zukunftsorientiertes Unternehmen ausmacht: Die Finanzkraft und das Know-how eines Marktführers im komplexen Anlagenbau in der Wellpappenindustrie mit über 2000 Mitarbeitern und weltweiten Niederlassungen sowie einem international agierenden Spezialisten in Steuerung, Automation, Inspektion und kundenspezifischer Softwareentwicklung.

Christian Engel, Geschäftsführer und Sprecher der BHS Corrugated GmbH Geschäftsleitung

„Ob künstliche Intelligenz, Robotics oder Autonomisierung: Die Digitalisierung in der Intralogistik schreitet immer weiter voran. In der Kombination unserer Entwicklungskompetenz mit hochqualifiziertem Anlagen- und Maschinenbau Made in Germany sowie der Erfahrung unseres Partners KS CONTROL in Steuerung und Automatisierung bietet sich für uns mit BHS Intralogistics ein weites Geschäftsfeld in der Automatisierung von Logistikprozessen bei weltweiten Produktions- und Logistikunternehmen.“

 

Martin Ruhland, Geschäftsführer KS CONTROL GmbH

"Mit BHS Intralogistics gehen wir, KS CONTROL und BHS Corrugated, einen zukunftsweisenden Weg in der Automatisierung komplexer Logistikprozesse für das autonome Lager. Mit unserer jahrzehntelangen Kompetenz in Steuerung und Automatisierung in unterschiedlichsten Branchen sind wir bei BHS Intralogistics der Partner für Soft- und Hardware. Mit dieser Gesamtlösung aus einem Haus, für den fahrerlosen Warenfluss bei Neuanlagen oder dem Retrofit bestehender Anlagen, sorgen wir für mehr Effizienz und spürbare Kostensenkung. "

Johann Gerneth, Geschäftsführer der BHS Intralogistics GmbH

„Als gleichwertige Partner stärken wir unsere Intralogistikkompetenz im Anlagenbau und Warenfluss. Dabei stand die Entwicklung und Realisierung der Hard- und Software für den autonomen, innerbetrieblichen Stückguttransport von der Straße zu den Regalplätzen und weiter zur Fertigung und Montage im Vordergrund unserer Zusammenarbeit. Unserer Intralogistiklösung BHS iMotion für den automatisierten Stückguttransport leistet einen wesentlichen Beitrag zur AUTOMATISIERUNG INDUSTRIE 4.0.“ 


BHS iMotion

Als gemeinsames Projekt entwickelte BHS Intralogistics BHS iMotion die Gesamtlösung für den autonomen innerbetrieblichen Warenfluss ab LKW, zum Lager bis hin zur innerbetrieblichen Produktion. Mit dieser Gesamtlösung: BHS iLifter autonome Elektrostapler mit Tragkräften bis zu 10 t und BHS iShuttle extrem niedrige Kompaktshuttle mit leicht veränderbarer Laser- oder Leitwegsteuerung sowie der BHS Intralogistics eigener Warenfluss- und Leitsteuerung beginnt eine neue Ära praxisorientierter Automatisierung für das Lager von morgen.

Joint Venture Partner